Pia Kugler - Kulturwanderreisen
Pia Kugler - Kulturwanderreisen

“Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.”

(Aurelius Augustinus)

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt

Wandern & Kultur

Schliessen

Kulturwanderreisen

In unserer beschleunigten modernen Gesellschaft bedeutet eine gute Reise für manche Leute, möglichst viel pro Zeiteinheit zu sehen – “Europe in 10 days”.

Auf Pia’s Vias steht als Fortbewegungsart das Wandern im Vordergrund, denn Sinne und Seele brauchen Zeit zum Entdecken. Zu Fuss ist das Erleben der Landschaften, der Tier- und Pflanzenwelt, die Begegnung mit den Menschen, ihrer Lebensweise, ihren Traditionen und Bräuchen auf eine besonders intensive Art möglich.

Reisen in der Schweiz

Auf diesen Reisen wandern wir auf historischen Pfaden, die alle ein Stück einzigartige Schweizer Geschichte erzählen. Dabei lernen wir eindrückliche Kulturgüter und grossartige Landschaften kennen, nächtigen teils in historischen Hotels und kosten lokale kulinarische Spezialitäten – so werden die Reiseabenteuer vergangener Epochen zum Genuss.

 

Diese Kulturreisen richten sich nicht an ehrgeizige Wanderer, sondern an Leute mit Freude am Unterwegssein in der Natur und mit Lust, sich für die vielen spannenden Sachen entlang des Weges Zeit zu nehmen.

 

Angebot aller Vias im 2020

Reisen in Südamerika

Eine Reise in Südamerika soll nicht einfach nur eine Ansammlung von Sehenswürdigkeiten sein, genau so wichtig ist die Auseinandersetzung mit der anderen Lebensart, den örtlichen Sitten und Gebräuchen sowie der Kontakt mit den einheimischen Menschen. Dies verlangt Rücksichtnahme und Respekt der gastgebenden Bevölkerung gegenüber. Bei einem vorgängigen Infotreffen wird die Reise jeweils ausführlich besprochen, nach dem Konzept: persönliches Gespräch statt unpersönlicher Reisekatalog!

 

Wenn Sie sich gerne etwas abseits der ausgetrampelten Pfade bewegen, dabei grandiose Landschaften und faszinierende kulturelle Schätze sehen möchten, wenn Sie den ehrlichen Wunsch haben, mehr über das Land und seine Menschen zu erfahren und gewillt sind, die westlichen Wertmassstäbe und Zeitbegriffe zu Hause zu lassen, dann sind Sie bei Pia’s Vias richtig. 

Machen wir uns auf den Weg!

Kulturwanderreisen

Reisen in der Schweiz

Schliessen

ViaCook – Die erste organisierte Gruppenreise durch die Schweiz

In Kürze

Reisen Sie als Pioniere auf den Spuren von Thomas Cook, dem englischen Wegbereiter des Tourismus, der 1863 erstmals mit einer Reisegruppe die Schweiz besuchte. Erhalten Sie hautnah Einblick in die Anfänge der Alpenreisen, als die Eisenbahn noch in den Anfängen stand und die Strassen noch nicht ausgebaut waren. Damals war die Reise ein echtes Abenteuer, heute ist sie komfortabler, aber nicht minder spannend.

Reisedaten

20.-24. Juli 2020

Programm als PDF

AGB

ViaCook – Die erste organisierte Gruppenreise durch die Schweiz
Schliessen

LaJouxrassienne – Vom Creux du Van zum Lac de Joux

In Kürze

Machen Sie Bekanntschaft mit der “grünen Fee”, sie wurde im Val de Travers geboren. Ein Glas Absinth und schon wähnen Sie sich in Amerika, am Rande der steil abfallenden Felswände des Grand Canyon. Mit dem zweiten Glas dieses Elixiers landen Sie in Sibirien. Wussten Sie, dass die strengen Winter im Vallée de Joux die Seen gefrieren liess, die Bewohner sich das zunutze machten und das Eis – noch vor der Zeit des Kühlschranks – bis nach Frankreich exportierten? Lassen Sie sich auf der LaJouxrassienne verzaubern von diesen wenig bekannten, unberührten Juralandschaften!

Reisedaten

6.-10. September 2020

Programm als PDF

AGB

LaJouxrassienne – Vom Creux du Van zum Lac de Joux
Schliessen

ViaSpluga – Durch wilde Schluchten und malerische Dörfer

In Kürze

Wagen Sie eine Reise über den Splügenpass und durch die schrecklich schöne Viamala-Schlucht. Bereits die Römer nutzten diese direkte Verbindung vom Süden in den Norden, sie war damals nichts für schwache Nerven. Schwankende Stege, enge Brücken, abgrundtiefe Schluchten, und dies, obwohl der Saumweg während Jahrhunderten zu den wichtigsten und bestausgebauten Transitrouten im Alpenraum zählte. Heute ist der Weg sicher und breit, aber keineswegs weniger eindrücklich.

Reisedaten

Nächste Reise im 2021!

Programm als PDF

AGB

ViaSpluga – Durch wilde Schluchten und malerische Dörfer
Schliessen

ViaValtellina – Auf den Spuren der Weinsäumer

In Kürze

Folgen Sie den Spuren der Säumerkolonnen, die einst Wein aus dem Veltlin nach Graubünden brachten und über Jahrhunderte das Leben ganzer Täler prägten. Erleben Sie die vielfältige alpine Natur- und Kulturlandschaft in drei verschiedenen Sprachregionen, wo sich weltbekannte Ferienorte wie Klosters und Davos mit einsamen Seitentälern und malerischen Weilern  abwechseln, wo das teils bettelarme Leben im Puschlav in grossem Kontrast steht zum Alltag in den reichen Palazzi in Tirano. Die ViaValtellina – eine Reise der Gegensätze.

Reisedaten

3. – 8. August 2020

Programm als PDF

AGB

ViaValtellina – Auf den Spuren der Weinsäumer
Schliessen

ViaSalina – Auf der Salzstrasse in den französischen Jura

In Kürze

Lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit, als das Salz noch das «Weisse Gold» genannt wurde, kommen Sie mit auf eine spannende (Fuss-)Reise auf der alten Bernischen Salzstrasse von Bern nach Arc-et-Senans in der Franche-Comté. Mal unbekannte Regionen kennen lernen, mal wandern über schöne Juraweiden, mal im Salzwasser baden, mal einen Absinth kosten, mal in historischen Hotels einen Hauch von Luxus geniessen – auf der ViaSalina erleben Sie all dies auf reizvolle Art.

Reisedaten

11.-16. Mai 2020

Programm als PDF

AGB

ViaSalina – Auf der Salzstrasse in den französischen Jura
Schliessen

ViaSbrinz – Weit mehr als nur eine Käsehandelsroute

In Kürze

Erfahren Sie mehr über den alten Handelsweg vom Vierwaldstättersee über drei Pässe bis nach Domodossola, auf dem unsere Vorfahren jahrhundertelang den Innerschweizer Hartkäse auf die norditalienischen Märkte transportierten. Auf den Spuren der Säumer wandernd geht es durch Täler, Schluchten, Wälder, Dörfer und Gletscherregionen der Alpenpässe. Lassen Sie sich verzaubern von den vielfältigen Naturschönheiten und entdecken Sie die vielen Zeugnisse entlang des Weges, die von einer bewegten Vergangenheit erzählen.

Reisedaten

17.-22. August 2020

Progamm als PDF

AGB

ViaSbrinz – Weit mehr als nur eine Käsehandelsroute

Reisen in Südamerika

Schliessen

PERU: Einzigartiges Trekking zum Apu Ausangate AUSGEBUCHT!

In Kürze

Tauchen Sie ein in ein unberührtes Paradies im Anden-Hochgebirge: auf einem atem(be)raubenden Trekking um den heiligen Berg Apu Ausangate wandern Sie durch eine traumhafte Gegend in einem abgeschiedenen Gebirgsökosystem, wo die Natur ein überwältigendes Farbenschauspiel bietet. Staunen Sie über das eindrückliche Erbe der Inka und früherer Kulturen – bis heute eine Welt voller Rätsel und Legenden – und erleben Sie hautnah die von den Inka-Nachfahren noch immer gelebten Bräuche und Rituale.

Reisedaten

15. September – 09. Oktober 2019

Programm als PDF

AGB

PERU: Einzigartiges Trekking zum Apu Ausangate       AUSGEBUCHT!
Schliessen

PERU/BOLIVIEN: Immenser Reichtum an Natur und Kultur NEU!

In Kürze

Erkunden Sie nicht nur die weithin bekannte, sagenumwobene Inkastadt Machu Picchu und das heilige Tal, Peru hat noch weit mehr zu bieten: ein Klein-Galapagos im Küstengebiet mit einem unermesslichen Reichtum an Vögeln und Robben, verträumte Oasen inmitten einer fantastischen Dünenlandschaft, rätselhafte Zeichnungen im Wüstenboden bei Nasca, einen Regenbogenberg in einem abgeschiedenen Paradies im Anden-Hochgebirge oder der idyllische tiefblaue Titicacasee so gross wie ein Meer in der Anden-Hochebene. Wagen Sie danach den Sprung vom blauen ins „weisse Meer“, in den bolivianischen Salar de Uyuni, die grösste Salzfläche der Erde. Und zu dieser faszinierenden Vielfalt an Natur und Kultur gesellt sich das farbenfrohe Leben und die Freundlichkeit der Menschen.

Reisedaten

14. Oktober – 8. November 2019

Die Reise kann auch abgekürzt werden zu einer 19-tägigen Perureise!

Programm als PDF

AGB

PERU/BOLIVIEN: Immenser Reichtum an Natur und Kultur  NEU!
Schliessen

NORDCHILE – BOLIVIEN: Eine Reise der Superlative

In Kürze

Erleben Sie die faszinierenden Naturphänomene in der chilenischen Atacamawüste, eine der trockensten Landschaften der Erde: Geysire mit gigantischen Dampfwolken und blubbernden Schlammlöchern, Mondlandschaften mit bizarren Felsskulpturen, Salzseen geschmückt mit hunderten Flamingos. Wagen Sie den Sprung ins „weisse Meer“, in den bolivianischen Salar de Uyuni, die grösste Salzfläche der Erde. Der Weg dorthin führt vorbei an spektakulären grünen, roten und himmelblauen Lagunen, eingerahmt von schneebedeckten Berggipfeln und rauchenden Vulkanen.

Reisedaten

Nächste Reise im 2020

Programm als PDF

AGB

NORDCHILE – BOLIVIEN: Eine Reise der Superlative

Impressionen

« 1 von 3 »

Pia Kugler

Schliessen

Zu meiner Person

Pia 50-

Die ersten 50 Jahre in 10 Sätzen…..

 

Nach meinem Studium in Naturwissenschaften habe ich mit Unterrichten das erste Geld verdient und es bald einmal in eine halbjährige Australienreise investiert. Ich kam zurück mit der Idee, möglichst rasch wieder genügend Geld für eine nächste Reise zu sparen. Es dauerte zwar etwas länger als gewünscht, dafür verabschiedete ich mich das zweite Mal für ein knappes Jahr, diesmal gings nach Amerika und Kanada. Wieder in der Schweiz fand ich einen Job im Umweltschutz. Mit der Zeit brach jedoch das Reisevirus erneut aus, der Wunsch, mal eine ganz andere Kultur kennen zu lernen – südliches Afrika. Monatelang beobachtete ich beim Herumreisen fasziniert die unglaubliche Tierwelt; ich wollte mehr darüber lernen und machte einen Ranger-Kurs. Beim praktischen Prüfungsteil Schiessen flog ich aber mangels Militärerfahrung hochkant durch – aus der Traum mit der Betreuung eines Naturparks. Zurück in der Schweiz fand ich eine Anstellung beim Bundesamt für Umwelt (BAFU), eigentlich eine ideale Voraussetzung, als Beamtin etwas sesshafter zu werden. Aber eben nur eigentlich…. es war nicht das richtige Medikament, um mein Reisevirus zu kurieren. Vor 18 Jahren ging ich zum ersten Mal nach Südamerika und hier ist dann meine Seele hängengeblieben; seither zieht es mich immer wieder dahin zurück, es ist für mich wie eine zweite Heimat geworden.

Pia 50+

Und danach…..

 

Als Naturmensch liebe ich es, draussen zu sein, Naturschönheiten zu entdecken und sportliche Aktivitäten auszuüben. Das alles liess sich nicht so recht mit dem BAFU-Büroalltag vereinen. Nach 10 Jahren verabschiedete ich mich vom Beamtenleben, ohne konkrete Idee, wie meine Zukunft aussehen könnte. Offen für alles Neue, packte ich die mir gebotene Gelegenheit und führte Kulturwanderreisen – dies war ein 3-jähriges Gemeinschaftsprojekt von Kulturwege Schweiz und Leserreisen der Coopzeitung. Meine frühere Unterrichtstätigkeit, Reiseroutine und die langjährige Erfahrung als SAC-Tourenleiterin, all dies kam mir nun zugute.

 

Stand ich damals auf einer Kreuzung mit Abzweigungen in alle Himmelsrichtungen, so bin ich heute überzeugt, mit dem Führen von Kulturwanderreisen den richtigen Weg gewählt zu haben. Es gibt für mich nichts Schöneres, als Menschen ein Stück des Weges mitzunehmen und mit ihnen meine Leidenschaft und Begeisterung zu teilen, manchmal ihre Träume zu erfüllen und vielleicht neue zu wecken.

Zu meiner Person

Kontakt/Impressum

Schliessen

[KEINTITEL]

Pia's Vias

 

Ich freue mich über eine Anfrage per Telefon

+41 (0)31 – 351 33 05

oder per Mail

info@piasvias.ch

Pia Kugler
Hofmeisterstrasse 23
3006 Bern

Schliessen

Kontaktformular